Montag, 13. August 2007

Kindheitserinnerung

1983 kaufte sich jedes sechsjährige Kind, das etwas auf sich hielt eine Schachtel Schoko-Zigaretten am nahegelegenen Büdchen. Als ich diese neulich an einer Supermarktkasse sah, konnte ich nicht widerstehen und erstand ein Päckchen. Mein Urteil heute:
1. läßt sich das Papier nicht bzw. nur schwerlich von dem Schokoladenstäbchen lösen
2. schmeckt die Schokolade als wäre sie tatsächlich aus dem Jahr 1983 *igitt*


Kommentare:

workingmum hat gesagt…

Bei mir waren es Kaugummi-Zigaretten. Ich fand die damals schrecklich schick, als mein Großer vor kurzem genauso schick mit den selbigen ankam und mir großzügigerweise eine "anbot" waren sie nur noch schrecklich...

ferramis@gmx.de hat gesagt…

Ja die oder die Kaugummi Vairante waren der Hit für jene die zu feige oder zu schlau waren die echten Dinger zu kaufen. Geschmeckt haben die Teile nie, aber gekauft hat man sie trotzdem. 83-6=77?

Martina hat gesagt…

Ja ja, die kenne ich auch. Waren damals(!) verdammt lecker!
Habe gerade das Gefühl, dass die "älteren" Sachen alle wiederkommen.
z.B. die Ahoj-Brause, oder das 10er-Eis (keent das jemand?).
Und dann gabs da noch diese Comic-Figuren, wenn man den Kopf nach hinten bog, dann kam vorne aus dem Mund eine kleines Brause-Bonbon heraus.
Die hab ich neulich an der Tankstelle wieder gesehen.
Ist schon lustig.
Martina

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

Kaugummi-Zigaretten haben wir nicht so oft konsumiert, dafür kenne ich aber auch die Ahoi-Brause und diese Comic-Figuren, die aber viel teurer waren..

@ferramis: Richtig gerechnet ;-)

Wortteufel hat gesagt…

1983 war ich sieben und ein sehr großer Fan von Schokozigaretten. Das Papier aßen wir manchmal aus bereits benannte Gründen einfach mit...

Etwas später wurden diese dann von Double Dip abgelöst, dem Brausepulver mit dem Swizzlestick aus Traubenzucker.

Danach kamen Wunderkugeln in Mode, die aus verschiedenen Schichten Farbe bestanden, die nacheinander beim Lutschen zum Vorschein kamen.

Dicht gefolgt von diesen Tüten mit so Knallbrause gemischt mit Kaugummistückchen. Im Mund bizzelte das immer so.

Einige dieser Dinge fand ich neulich hier wieder:
http://www.sweet24.de

Und schwebe seitdem in Kindheitserinnerungen der süßen Art.

Mause (Velvet) hat gesagt…

@martina: Du meinst die PETZ-Figuren, die gleichzeitig auf für die Erfindung von ebay stehen :)

Ich hatte auch immer die Kaugummi-Zigaretten. Die aus Schokolade waren ekelhaft. Und wohin hats mich gebracht? Ich rauche noch heute. Allerdings die echten :(

Giftzwerg hat gesagt…

*g* das war doch aber früher auch nicht wirklich anders... Ich weiß noch, dass ich meine Schokozigaretten immer vorne mit Spucke angefeuchtet und dann im Sand herumgerieben habe, damit das aussieht wie richtige Asche ;o)

(Na vorm Essen hab ich das dreckige Ende natürlich entfernt ;o) )

Suse hat gesagt…

Jaaaa, Schoko-Zigaretten - liebte ich als Kind auch! Aber meine Eltern fanden die schon vor 30 Jahren nicht "politisch korrekt" (sind beide Pädagogen ;-))

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

Ich glaube, daß meine Eltern das auch für "unmoralisch" gehalten haben. Möglicherweise haben wir sie heimlich gekauft, geraucht und anschließend verspeist...

Martina hat gesagt…

@mause (velvet): hach klar, die PETZ Figuren!