Freitag, 16. Mai 2008

Abschiedsparty

So, heute nun die 40. SSW. Ich denke, das war die letzte Nacht, die der kleine Puck in meinem Bauch verbracht hat. Nach dem Tumult letzter Nacht zu urteilen, tobte eine wilde Abschiedsparty. Anders kann ich mir das Tohuwabohu, das mich Stunden wachgehalten hat, nicht erklären.
Ansonsten werde ich die Einnahme der geschroteten Leinsamen jetzt mal lassen. Den gestrigen Würgereflexen konnte ich nur mühsam Herr werden.
Die Schmerzen in den Oberschenkelinnenseiten nehmen dramatisch zu. So sehr, daß ich gestern den Tag damit verbracht habe zu prüfen, ob ich nicht möglicherweise an einer Symphysenlockerung leide. Schlauer bin ich zwar immer noch nicht, ich denke aber, daß dem nicht so sein kann ist.

Kommentare:

Sandy hat gesagt…

Ich hab am Abend vor Tabeas Geburt auch das Internet nach Symphysenlockerung durchwühlt, weil es so gezogen hatte, aber es waren wohl die ersten Geburtsanzeichen...
Ich wünsche daher schon mal eine superschöne und superschnelle Geburt :-)

larissa hat gesagt…

Ich wünsch Euch beiden ebenfalls eine superschöne und superschnelle Geburt! Ich denk' an Dich!

Frau Limette hat gesagt…

Ich denke an dich! Ganz fest. Und dass es genauso werden wird, wie du es dir wünschst.

Liebe Grüße,

Kati

Kassiopeia hat gesagt…

So, jetzt aber. Ich dachte nämlich schon ich komme nicht mehr dazu. Ich wüsche dir eine wundervolle, komplikationslose Geburt, die möglichst schnell von statten geht, einen gesunden Krümel und eine schöne neue Zeit zu Viert im Kreise der Familie in Deutschland! Ich denke ganz feste an dich und bin schon ganz aufgeregt! (Und eine Adresse?!)