Dienstag, 4. Dezember 2007

The real world

Mein wertgeschätztes Wortteufelchen,
ich möchte nicht, daß Du heute mit unbeantworteten Fragen ins Bett musst, Dich womöglich die ganze Nacht hin und her wälzt und Dir das Hirn zermarterst ob der wichtigen Frage, die Du gestellt hast. Deswegen hier meine Antwort auf Deine Frage:

Kommentare:

Martina hat gesagt…

lol Die Graphik ist super!
LG
Martina

stilke hat gesagt…

ich geh mal davon aus, dass die wahrheit auch für wortteufelchens zukünftigen arbeitgeber gedacht ist... :lol:

Wortteufel hat gesagt…

Sehr schön. Und leider auch sehr passend.

So amüsant wir diese Grafik finden, so sehr trifft sie den Wissensstand vieler Amerikaner, die nicht mal in der Lage sind, die Länder auf einem Globus zu finden, aus denen ihre Vorfahren stammen.

Oder sonst jemand auf der Welt.

Das moralische Scheren über einen Kamm, die Vorverurteilung aufgrund von Nationalitäten und das Schüren von Hass durch Fehlinformation ist leider ein Phänomen auf vielen Seiten. Ebenso wie öffentliche Tiraden gegen den Feind.

Doch das Einsetzen von Waffen zu rechtfertigen, weil "der Feind" auch Waffen hat, ist absurd und bisher – glaube ich – nur einseitig passiert. Ebenso, wie die aktuellen Äußerungen, die mich meinen Kopf schütteln ließen vor Unglauben.

(Über die wirtschaftlichen Hintergründe und Verwicklungen der einzelnen Staaten, ihren Abhängigkeiten voneinander und über das, was wirklich hinter dem Ganzen steckt, gibt es wohl genug Dokumentationen. Zu viel für die Kommentarfunktion.)

Ja, wir leben in einer verrückten Welt.

Mama Schwaner hat gesagt…

hihi, wie passend.