Donnerstag, 20. Oktober 2011

Konditionalsätze unter kindlichem Einfluß

Wenn unsere Kamera nicht - dank Junayd's Experimentierfreudigkeit - den Geist aufgegeben hätte, dann hätte ich ein Foto meines Gewinns machen können.

Wenn die Zwillinge mal 10 Minuten ruhig und ohne zu streiten spielen würden, dann hätte ich mir eine Tasse dieses verlockend riechenden Tees gebrüht und diese genüßlich getrunken.

Wenn ich mal wieder mehr als ein bis zwei Stunden Schlaf am Stück bekomme, dann blogge ich eine Reihe mit dem Titel Kindermädchen, die die Welt nicht braucht. (ich beziehe mich nicht auf die Jetzige!)

Kommentare:

Salma hat gesagt…

aaaaaaaaaah, alhamdulillah ist der tee angekommen... ;) ich hatte schon befürchtet, er wäre irgendwo auf dem weg von ö nach nl verloren gegangen *g*

falls du irgendwann mal dazukommen solltest --> genieß ihn ;)

ma salama
salma

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

schukran Liebes! Ich habe mich total gefreut! Verpackung und Duft sind schonmal top! Nur zum Trinken bin ich noch nicht gekommen und da wir am Samstag für eine Woche verreisen, verschiebe ich es auf übernächste Woche.

Ich gebe dann nochmal ein Feedback.

ma'a salama