Mittwoch, 6. August 2008

Urlaubsrückstände

Kaum macht man mit dem Kind nur eine Woche Urlaub und geht somit des öfteren auswärts essen, schon schleicht sich eine entsprechende Erwartungshaltung ein.
Das Kind und ich sitzen heute in der Bank auf zwei Stühlchen mit einem kleinen Ablagetisch davor, warten darauf, daß man uns aufruft als Aliya fragt, ob man uns das Essen an den Tisch bringt. In Zukunft wieder etwas mehr Hausmannskost...

Kommentare:

top stocks hat gesagt…

when will you go online?

mama schwaner hat gesagt…

und was gibt´s bei euch so leckeres in der bank? dispo-pommes oder guthabens-platte für zwei personen? ;) (und wie geht das: zwei kinder und auswärts essen. wart ihr allein oder hattet ihr noch andere (erwachsene) begleiter oder gar die kinder bei freunden/bekannten?)

Bouchra hat gesagt…

Salam, da seid ihr ja wieder. Lange nix gehört, muss ich sagen:-))
Aber Aliya ist wirklich ne Marke!! ich hoffe sie ist dann nicht sauer geworden, als sie feststellen musste, dass es kein Essen gibt:-)
Es grüßt dein Schwesterchen aus Köln:-)

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

salam Bouchra, hab gestern versucht, Dich anzurufen, warst aber wohl einkaufen: der Countdown läuft, morgen ist die Familie wieder da, wir kommen dann nächste Woche.
Aliya hat es übrigens mit Fassung getragen ;-)

@mama schwaner: das letzte Mal waren wir im August 2007 essen: Katastrophe sage ich Dir! Aliya hat nur rumgezickt und Blödsinn gemacht, deshalb haben wir es dann auch gelassen. Mittlerweile geht es mit Aliya ein wenig besser. Junayd habe ich die Flasche gegeben und dann im Kinderwagen rumgeschuckelt. Trotzdem mussten wir uns ein wenig beeilen, da Junayd auch nicht ewig stillhält. Das Ganze ging aber auch nur, da wir gutes Wetter hatten und draußen sitzen konnten! Aber in Zukunft wird es das auch eher seltener geben...