Montag, 11. August 2008

Multitasking war gestern

Mit dem zweiten Kind gewann ich auch neue Fertigkeiten dazu. Ich kann morgens am Frühstückstisch sitzen, Junayd mit dem linken Arm haltend und der linken Hand die Flasche füttern, während ich mit der rechten Hand ein Marmeladenbrot für Aliya schmiere. Nebenbei diktiere ich dem Gatten per Telefon die Lebensmittel, die er noch besorgen muß.
Das ist kein Multitasking, damit könnte ich glatt Wettkönig(in) beim Gottschalk werden! Bin gespannt, was ich dann beim dritten Kind dazu lerne. Frau Limette streicht ja mal eben den Flur. Kassiopeia, ja von Kassiopeia will ich gar nicht erst anfangen. Ist mir ein Rätsel wieviel Aktivitäten die in 24 Stunden unterbringen kann.

Kommentare:

Kassiopeia hat gesagt…

Ja, sagen Sie mal: Ist das nun gut oder schlecht?! ;)
Habe übrigens ein 24qm Zimmer grün getrichen! Scheint so herum zu gehen, nach dem Dritten...

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

Sensationell würde ich sagen :-). Grün finde ich klasse! Sobald wir umziehen, werde ich die Kinderzimmer, zumindest teilweise, auch grün streichen.

Kassiopeia hat gesagt…

Wenn ich wieder da bin, schieß ich ein paar Fotos, so zum Vorher- Nachervergleich! ;)