Freitag, 18. Juli 2008

Kloß im Hals

Gestern ist sie dann geflogen, die Dina, meine beste Freundin. Ihren Gatten hat es beruflich in die USA verschlagen. Und wenn ich ihr anfangs Mut zugeredet habe und mich ehrlich für sie und ihre Familie gefreut habe natürlich habe ich mich persönlich auch gefreut, habe ich doch jetzt ein günstiges Urlaubsziel ;-), bin ich jetzt doch ein wenig traurig, eine, nein vielmehr die Person nicht mehr in "unmittelbarer Nähe" (Den Haag - Bamberg) zu wissen, die in den letzten Jahren zu einem wichtigen Bestandteil meines Lebens geworden ist. Die täglichen Telefonate werden jetzt wohl erstmal versiegen. Ein bedrückendes Gefühl beschleicht mich, wenn ich daran denke, daß ich nicht mehr mal eben anrufen kann, um irgendetwas zu erfragen oder zu bequatschen.
Nächstes Jahr steht dann auf jeden Fall ein Besuch in South Carolina an, ich freu mich drauf...

Übrigens hat ihr Gatte bis letzter Woche hier seine Brötchen verdient. Nochmal Glück gehabt, was...?!

Kommentare:

mama schwaner hat gesagt…

wie wäre es denn mit skype oder einfacher internettelefonie? da kann man sicher eine ganze menge an geld sparen :)

wortteufel hat gesagt…

Traurig sowas. Bei aller Freude über das Glück bleibt ein blödes Gefühl. Ein Verlust.

Skype wollte ich auch gerade vorschlagen – da könnt Ihr Euch nicht nur hören, sondern auch sehen :) Und es kostet nur Internet (bei einer Flat ja eh egal..)

Und wenn Du dann Skype nutzt, meld Dich mal :)

Dina hat gesagt…

ach sch�tzchen,
ich bin ganz ger�hrt. So kenn ich dich ja gar nicht!
Sind gut angekommen und mittlerweile schon in Anderson. War trotz business class super anstrengend besonders weil die Kinder der richtige Umgang mit Jet-lak (wie wird das nur geschrieben?) nicht besonders interessiet. Na ja what ever. Morgen beziehen wir unser Appartment, das mindestens die n�chsten zwei Monate unser neues Zuhause sein wird.
Sobald wir da sind geb ich meine Telefonnummer durch und dann werden wir unsere Telefonate ganz ganz sicher wieder aufnehmen. Was w�rde ich denn ohne dein feedback machen. Also viele Gr�e an alle und macht es gut und bis morgen
SALAM Dina

Anonym hat gesagt…

Hallo Journaliya,

meine beste Freundin wohnt in Amsterdam, ich in Bamberg.

Der Unfall hat mich auch geschockt. Ist nicht weit weg von uns und eine Kiga-Mama arbeitet dort.

Hoffe, ich sehe sie am Montag.

LG
Heike

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

skype habe ich noch nicht drauf, kommt aber bald. Wobei das nicht das eigentliche Problem ist, da wir freecall übers Internet nutzen und ich somit ohnehin kostenfrei telefonieren kann. Hat sogar den Vorteil, daß ich auf dem Festnetz anrufen kann und mein Gesprächspartner nicht unbedingt auch vor dem Rechner sitzen muß.
Blöd ist der Zeitunterschied und die GIGANTISCHE Entfernung, aber ich will mich gar nicht beschweren, der USA-Aufenthalt ist vorraussichtlich auf drei Jahre begrenzt...

@wortteufel: sobald skype drauf ist, meld ich mich

@dina: ich erkenne mich selber kaum wieder. Bin doch sonst immer so kühl und berechnend ;-)
Dieser sentimentale Aussbruch passt gar nicht zu mir, wird Zeit, daß ich mich wieder fange und zu meiner alten Linie zurückkehre!