Mittwoch, 21. November 2007

paradiesisch

1,5 Wochen bei der Familie sind wie im Fluge vergangen. 1,5 Wochen Familie bedeuten: von anderen bespaßtes Kind, von anderen gewickeltes Kind, zufriedenes Kind, entspannte Mutter, eben einfach ein klein wenig paradiesisch. Jetzt heißt es wieder 4 Wochen überbrücken bis zum nächsten Besuch. Fast 15 Monate wohnen wir schon in Den Haag, langsam aber sicher sollte ich auch anfangen hier zu leben. Ich frage mich manchmal wie lange es dauern wird, bis ich mir hier eine neue "soziale Struktur" aufgebaut habe...? *seufz* nun ja, bis dahin fahren wir halt fröhlich hin und her.

Kommentare:

Bouchra hat gesagt…

Och Schätzchen, nu sei nicht traurig.
Wenn ihr erstmal umgezogen seid, kann ich mir gutvorstellen, dass Mama und Papa hier die Zelte abbauen und Dich auf unbestimmte Zeit "besuchen" kommen;-))

Kassiopeia hat gesagt…

Es hat 3 Jahre gedauert hier in Bayern ;) Aber es wird!!! Und das Hin und Herfahren hilft der Seele wie man liest! Also, Kopf hoch!

Wortteufel hat gesagt…

Ich gab mir nach dem Umzug ein Jahr, um dann ein Resümee zu ziehen und zu entscheiden, ob ich wieder zurück gehe oder bleibe.

Nach einem Jahr schränkte ich meine Besuche zu Hause ein und gab mir noch ein Jahr. Es wurde besser mit den sozialen Kontakten.

Jetzt – nach vier Jahren in einer anderen Stadt – fahre ich drei bis vier Mal nach Hause. Und habe meinen Lebensmittelpunkt hier.

Fazit: es dauert, bis man ankommt. Drei bis vier Jahre sicherlich, bis man wirklich da ist, die Bekannten zu echten Freunden wurden und man nach einem Urlaub sagt "wir fahren nach Hause".

Mich haben die häufigen Besuche im alten Zuhause im ersten Jahr eher gehindert, mich hier heimisch zu fühlen. Denn jedes Mal blieb das Heimweh für ein bis zwei Wochen. Dann kam die Vorfreude und dann der neue Besuch. Kein emotionaler Platz, um mal Abstand zu gewinnen und auch "Abschied" zu nehmen. So ein Hangeln von Besuch zu Besuch – und damit gab ich dem neuen Zuhause keine wirkliche Chance.

Aber das sind meine Erfahrungen.

Ich freu mich bei jedem Besuch im alten Zuhause. Freu mich dann aber auch auf das "neue" Zuhause und meine Freunde hier. Das Heimweh bleibt immer noch für ein bis zwei Wochen. Aber danach bin ich wieder hier, nicht da.