Freitag, 6. Juli 2007

8 Fakten

Frau Antonmann warf mir ein Stöckchen zu. Mein Erstes. Hier also 8 Fakten über meine unbedeutende Persönlichkeit:

1. Ich habe zwei Mütter und zwei Väter. In der dritten Klasse lernte ich meine damals beste Freundin kennen mit der ich bis zum Abitur die Schulbank drücken sollte. 11 Jahre lang hielten wir wie Pech und Schwefel zusammen und waren unzertrennlich. Wo die Eine war, konnte die Andere nicht weit sein und wir waren meistens bei ihr (wegen dem Barbiehaus, den 25 Barbies, dem Barbie-Cabriolet, dem Barbie-Swimmingpool...). Mit der Zeit wurden aus den einst besten Freundinnen so etwas wie Schwestern und ihre Eltern wurden auch zu meinen Eltern. In der Teenager-Zeit war das ziemlich lästig. Für ähm... sagen wir kleinere Dummheiten, die von uns begangen wurden, bekam ich erst zu Hause eine Standpauke und anschließend auch im Hause meiner besten Freundin :-(. Zur Oberstufenzeit war es dann aber durchaus enspannter ;-)

2. Als meine beste Freundin 1,5 Jahre nach dem Abi geheiratet hat und weggezogen ist, fragte ich ihre Eltern, ob ich sie denn in Zukunft trotzdem besuchen dürfe. Ziemlich angenervt verwundert sagten sie, daß ich auch in Zukunft immer willkommen sein würde. So wurden dann im Laufe der Zeit die Eltern meiner besten Freundin zu meiner "besten Freundin" und zählen auch heute noch zu den wichtigsten Menschen in meinem Freundeskreis.

3. Als ich meinen Mann kennengelernt habe, kaufte ich mir dieses Buch, um mich ein wenig mit der Spezies Physiker vertraut zu machen (Physik habe ich nach der 10. Klasse abgewählt!). Es entpuppte sich als eine hochgradig witzige Lektüre über einen sensationell hochbegabten Mann.

4. Einen Tag vor einem Erdkundetest schrieb ich - mich von Norden nach Süden orientierend - alle wichtigen Flüsse, Gebirge und Städte Deutschlands auf ein Post-it. Dieses Post-it klebte ich noch vor Beginn des Tests unter den Tisch. Als ich während der Stunde auf die Hilfe meines allwissenden Freundes zurückgreifen wollte, schien das Zettelchen verschwunden zu sein. Auch mehrmaliges Abtasten der Tischunterseite beförderte nichts zum Vorschein. Nach dem Test wurde ich nach vorne an die Karte zitiert. Demonstrativ und mit einem gehässigen Lächeln im Gesicht kramte mein Lehrer das Post-it aus seiner Hosentasche und ließ sich von mir sämtliche Flüsse, Gebirge und Städte Deutschlands, die sich auf eben diesem Zettel befanden, auf der Karte zeigen.

5. Ich kaufe grundsätzlich nichts zum regulären Preis. Ich bin ganz die Tochter meines Vaters und feilsche als befände ich mich auf einem orientalischen Basar. Meinem Mann ist das manchmal peinlich.

6. Als modebewußte Muslimin besitze ich ca. 50 verschiedene Kopftücher. Tendenz steigend.

7. Sprachliche Fehler meines Mannes korrigiere ich nie selten. Bei Aufforderungen wie "Arm mich um!" käme ich nie auf die Idee, ihm etwas über trennbare und untrennbare Verben im Deutschen zu erklären ;-)

8. Schon als Kind/Teenager habe ich so viel und gerne gelesen, daß ich darüber alles andere absichtlich habe liegenlassen vergessen habe. Wenn meine Mutter mein Zimmer betrat und ich eigentlich hätte für die anstehende Mathe-Arbeit lernen sollen, musste ich meine eigentliche Lektüre immer verstecken. Auch heute noch habe ich, wenn jemand unvermittelt das Zimmer betritt und ich lesenderweise erwischt werde, das Gefühl etwas Verbotenes zu tun.

So, das sind also die 8 Fakten über mich - so wahr mir Gott helfe.

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Bei Nr. 5 leide ich mit Ihrem Mann, ganz ehrlich.

Velvet hat gesagt…

Hey, eine Leseratte. Willkommen im Club :)

ferramis hat gesagt…

Zu Nr. 6 musst du später Online Adressen mit meiner Frau austauschen. Das scheint alles nicht so einfach zu sein, wie Mann feststellen muss.

Rodrigo hat gesagt…

Oi, achei teu blog pelo google tá bem interessante gostei desse post. Quando der dá uma passada pelo meu blog, é sobre camisetas personalizadas, mostra passo a passo como criar uma camiseta personalizada bem maneira. Se você quiser linkar meu blog no seu eu ficaria agradecido, até mais e sucesso. (If you speak English can see the version in English of the Camiseta Personalizada. If he will be possible add my blog in your blogroll I thankful, bye friend).

workingmum hat gesagt…

Wieso "unbedeutende Persönlichkeit", kann ich so nicht unterschreiben und werde öfters vorbei schauen.

p.s. Bin ein wenig verunsichert - klappt das mit den Kommentaren so??

Suse hat gesagt…

Hi,
ich habe mir erlaubt, Deinen Blog auf meiner Seite vorzustellen, ich hoffe, das ist ok?
minderjahr: Neue Blogs

Viele grüße
Suse

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

@Kerstin: als wir letztes Jahr hierher gezogen sind, brauchten wir Kühlschrank & Waschmaschine. Ohne mit der Wimper zu zucken hat der Verkäufer, nachdem ich ihn blöd grinsend gefragt habe, ob man da am Preis noch was machen könne, mir 150€ Rabatt auf die Geräte gegeben und die Liefergebühr in Höhe von 80€ gestrichen. Ist doch was oder?

@velvet: danke schön und übrigens ich freu mich für Dich (Unhold!)

@ferramis: Danke fürs Willkommenheißen, ich hab mich jetzt doch noch getraut, einen Blog zu starten. Bzgl. Kopftücher schreib ich was auf Euren Blog.

@workingmum: danke für die Blumen, mit den Kommentaren klappt das wunderbar.

@Suse: Hab Dir schon eine Nachricht auf Deinem Blog hinterlassen.