Montag, 8. Februar 2010

4:00!

Möchte jemand wissen, wann unser ach so zuckersüßes Söhnchen die heutige Nacht für beendet erklärt hat? Nein?
Ich fahre ja am Samstag für eine Woche zu meinen Eltern. Dann packe ich ganz viele seiner Sachen in einen separaten den Koffer. Gaaaanz viele ... möglicherweise fast alle... Das Angebot seitens meiner Familie steht ja. Nur der Gatte befürchtet psychische Folgeschäden (bei wem jetzt? Vater oder Sohn ;-)), wenn das ach so zuckersüße Söhnchen so lange (ich dachte da an Ende Mai) von Mami und Papi getrennt ist. Und weil ich heute lekker druk habe, wie der gemeine Holländer so sagt, komme ich nicht einmal dazu Schlaf nachzuholen. der Gedanke an weiteren Familienzuwachs könnte momentan nur Idioten kommen

Kommentare:

Silberpfeil hat gesagt…

Hier dito. Ich bin so ziemlich am Ende meiner Geduld und meiner Kräfte. Leider ist keine Ablösung in Sicht.
Liebe Grüsse einer im Moment sehr gestressten, genervten und dauermüden Mutter.

Anonym hat gesagt…

Setzen, sechs!

Anonym hat gesagt…

Das ist ja echt früh. Kann man das nicht irgendwie ignorieren und er gibt einschlafend auf?

4 Uhr hatte ich noch nicht. Zum Glück. Du Arme!

Meine Mutter bietet sich auch ständig an, dass mein Kleiner bei ihr groß wird ;-)

LG Heike

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

Ignorieren? Das würde in ein Desaster ausarten!! Einfach hoffen, daß die nächste Woche humaner wird. Und im Übrigen wacht er oft zwischen 5 und 6 auf, von daher ist 4:00 Uhr jetzt nicht sooo neben dem Habitus.
Schön wenn man Familie hat, die sich freut, einem unter die Arme greifen zu können/dürfen.

Tini hat gesagt…

HAllo
Hab grad mal auf deinem Blog gestöbert.
Sag mal kommst du aus Bamberg?
Ich komme aus Stegaurach
LG TINI

Anonym hat gesagt…

Hallo nochmal,

meiner, etwas jünger als Deiner, wacht auch neuerdings vor 6 Uhr auf. Manchmal habe ich glück und bekomme ihn mittels Nuckel zum wiedereinschlafen. Aber die Erfolgsrate hat in jüngster Zeit abgenommen.
Bald gehe ich allerdings wieder arbeiten und dann ist das frühe Aufstehen gut.

LG Heike