Mittwoch, 11. März 2009

auch im Nähfieber

Vor 14 Jahren saß ich das letzte Mal an der Nähmaschine und nähte mir mit Hilfe meiner Mutter und eines Nähkurses muslimakompatible Kleidung, da damals fast alles in die kurz-und-eng-Kategorie fiel.
Da mir dieses Buch zufällig in die Hände fiel, dachte ich, ich schau mal was von damals noch hängengeblieben ist und erstand eine preiswerte Singer und noch preiswerteren Schwedenstoff. Herausgekommen ist dabei das:


Naja, 100%ig ist das nicht, allzu genau darf man sich die Nähte nicht anschauen, aber für einen ersten Versuch ein recht zufriedenstellendes Ergebnis. Wagemutiger wurde ich und versah die nächste mit einer Zackenlitze, wie es sich Schwester Nr. 3 gewünscht hatte:




Das nächste Projekt ist eine Schürze für Aliya. Fotos vom Ergebnis, wenn es denn eines gibt, folgen dann.

Kommentare:

Natalia hat gesagt…

Sie sehen klasse aus. Und noch jemand im Nähfieber!! (obwohl ich nähe im Moment nur ein Mal die Woche beim Nähkurs. Sonst bin ich einfach noch zu müde zu)

June hat gesagt…

das ist doch super. scheint wirklich so, als bekäme man das "handarbeitsgen" mit dem zweiten kind automatisch dazu!
weiter so!!!