Donnerstag, 12. Mai 2011

ein letztes Mal


Die letzte Milchpackung, die ich an ein Baby (gut, in diesem Fall zwei Babys) verfüttere, ist angebrochen. Nächste Woche habe ich dann die längste Zeit meines Lebens Milch angerührt (zumindest für eigene Kinder) und es geht los mit Kuhmilch. Jetzt brauchen die beiden noch einen Satz Zähne, damit ich nicht mehr doppelt kochen und pürieren muß. Ich sehe Land in Sicht. Definitely!

1 Kommentar:

vreni hat gesagt…

lustig, das ist ja das hollendische pendant zu unserem aptamil. wie läuft es inzwischen mit deinen 4en?